FREIE WÄHLER Rheinisch-Bergischer Kreis e.V. | Home arrow Presse arrow Spitzenkandidatinnen der Freien Wähler für die Europawahl zu Gast in Bensberg

Das Wahlgebiet

 Der Rheinisch-Bergische Kreis

lage_bergkreis_1.gif
Unabhängige Wählergemeinschaften 

Spitzenkandidatinnen der Freien Wähler für die Europawahl zu Gast in Bensberg Drucken

140514fotobensberg.jpgBergisch Gladbach, den 10. Mai 2014
Hoher Besuch hatte sich für eine zentrale Wahlveranstaltung der Freien Wähler NRW für den Rheinisch Bergischen Kreis in Bensberg angekündigt. So konnte der Vorsitzende des Kreisvorstandes, Joachim Orth, am 09. Mai 2014 die Spitzenkandidatinnen  der Freien Wähler Deutschland, Ulrike Müller und NRW, Christa Hudyma, im Ratssaal des Bensberger Rathauses begrüßen.


Zahlreiche Besucher waren erschienen, um sich über die Ziele und Vorstellungen der zukünftigen Politik der Freien Wähler in Europa zu informieren.
Beide Kandidatinnen machten in ihren Ansprachen deutlich, wie wichtig es einerseits ist, im Europaparlament vertreten zu sein und andererseits die Position auf kommunaler Ebene vor Ort sowie im Kreis auszubauen und zu stabilisieren. 

Neben den Spitzenkandidatinnen kam auch der Fraktionsvorsitzende der FREIEN WÄHLER im RBK und Kürtener Bürgermeisterkandidat der BfB, Werner Conrad, zu Wort. Er informierte über die Gründe seiner Kandidatur fürs Bürgermeisteramt und erläuterte, wie er Kürten – falls er gewählt werden sollte – weiter voranbringen will. Zum Schluss trat der Spitzenkandidat der Freien Wähler für den Rheinisch Bergischen Kreis, Henning Rehse, ans Rednerpult, der das Wahlprogramm des Kreisvereins vorstellte und die politischen Ziele für die Zukunft erörterte.

Im Anschluss an die Veranstaltung nutzten  die Besucher die Möglichkeit, sich mit allen Rednern auszutauschen, Fragen zu stellen und über aktuelle Themen zu diskutieren.

Rosel Mannshausen-Graf
Stv. Vorsitzende